Der RS500

Der RS 500 ist eine agile Zweimann-Skiff-Jolle, die leicht beherrschbar und dennoch spritzig und rasant ist. Der RS 500 ist von Ausstattung und Speed mit dem 29er vergleichbar, läßt sich bei ähnlichem Geschwindigkeitspotential aber deutlich besser beherrschen, . Im Gegensatz zum 29er ist er als Boot für ausgewachsene Athleten mit einem Crewgewicht von 160 – 180 KG ausgelegt und kann so auch von ausgewachsenen Seglern » weiter lesen …

RS 500 Weltmeisterschaft – Travemünder Woche

Vom 22.07. bis 31.07. 2016 fand die Weltmeisterschaft des RS 500 auf der Travemünder Woche statt. 43 teilnehmende Boote aus 8 Nationen kämpften um jeden Zentimeter auf dem Wasser. Auch wenn die Regattawoche mit nur leichtem Wind begann, entwickelten sich spannende Wettfahrten. Obwohl das Feld vorwiegend von Booten mit niederländischer und schwedischer Flagge besetzt war, fanden sich auch 5 Teams aus Deutschland in Travemünde ein. » weiter lesen …

RS Sailing EM & WM auf Travemünder Woche 2016

Nach letztjährigem Erfolg der RS Feva WM mit 140 Booten aus 14 Nationen, zog es dieses Jahr 5 weitere RS Klassen nach Travemünde um sich miteinander zu messen. Dabei begrüßte der Grünstrand diesmal 135 Boote aus 15 Nationen. Die Segler aus Europa sowie Mitglieder diverser Segelclubs aus den USA, Australien, Oman und den Vereinigten Arabischen Emiraten fanden eine gut organisierte Veranstaltung vor. Auch wenn der » weiter lesen …